Nvidias Insiderverkäufe nehmen kein Ende! Vorbote eines Crashes?

Nvidias CEO Huang verkauft seine Aktienanteile weiter und weiter. Wie die Vergangenheit zeigt, hatte er auch schon früher sehr gute Zeitpunkte zum Verkauf seiner Aktienanteile realisiert

Nvidia – Insider-Verkäufe nehmen kein Ende! Vorbote eines Crashes?

Nvidia’s Aktienkurs kennt seit Jahresbeginn nur eine Richtung – nämlich nach oben. Seit Beginn des AI Hypes konnte der Kurs sich ungefähr verdreifachen. Wer die Insideraktivitäten verfolgt, dem fällt auf, dass seit einiger Zeit keine Woche ohne Insiderverkäufe mehr vergeht.

Quelle: finwiz.com

Insiderverkäufe müssen nicht immer gleich ein schlechtes Zeichen für den Aktienkurs sein. Oftmals gibt es viele verschiedene Gründe, warum Insider Ihre Aktien verkaufen. Gerade in den USA wird das Management oftmals überwiegend in Aktienanteilen entlohnt. Steht eine private Investition wie ein Haus- oder Autokauf an, sind die Insider ggf. dazu gezwungen, Teile Ihrer Aktien in Geld umzuwandeln.

Bei Nvidia werden in den letzten Wochen allerdings auffallend viele Aktien verkauft – zudem noch von unterschiedlichen Führungspositionen. Alleine CEO Huang hat im September in mehreren Transaktionen über 188.000 Nvidia Aktien verkauft – was einen Wert von ca. 85.000.000 USD entspricht.

InsiderDatumTransaktionAnzahl AktienKurs in USD
Huang20.09.2023Verkauf10.456422,39
Huang14.09.2023Verkauf29.684452,23
Huang13.09.2023Verkauf29.688445,57
Huang12.09.2023Verkauf29.688446,19
Huang11.09.2023Verkauf29.688443,92
Huang07.09.2023Verkauf29.688453,74
Huang06.09.2023Verkauf29.688466,87
Insiderverkäufe Huang

Diese enormen Summen an Insiderverkäufen vom CEO Huang sollte einen Vorsichtig werden lasssen. Zumal Huang auch bereits bei den letzten größeren Verkäufen Ende 2021 einen sehr guten Verkaufszeitpunkt erwischt hat. Anschließend hat der Kurs sich mehr als halbiert.

Gut möglich, dass Huang auch dieses Mal den Aktienkurs für deutlich überbewertet hält, und abermals einen gutes Timing bei seinen Verkäufen realisiert. In einigen Monaten sind wir schlauer.

Disclaimer

Alle Beiträge und Artikel auf dieser Seite wurden nach bestem Wissen und mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Trotzdem kann die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Aussagen, Daten und Inhalte nicht garantiert werden. Für daraus resultierende Folgen – wie zum Beispiel schlechte Anlageentscheidungen – wird keine Haftung durch den Autor oder der Seite „Insider-Aktien“ übernommen. Weiterhin handelt es sich zu keinem Zeitpunkt um eine Anlageberatung, Rechtsberatung, Steuerberatung oder irgendeine andere fachliche Beratung. Sämtliche Inhalte stellen journalistische Publikationen dar. Sie dienen ausschließlich Unterhaltungs- und Lernzwecken und stellen ausnahmslos und zu jeder Zeit unsere persönliche Meinung und Einschätzung dar.

Die Investition in Finanzprodukte wie Wertpapiere, Anteile und Kredite ist mit hohen Risiken, bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals verbunden.